Kinderhospiz Hermannstadt/ Rumänien

Seit einigen Jahren unterstützt die Kirchengemeinde Castell das Kinderhospiz in Hermannstadt/ Rumänien.

Das Hospiz ist zusammen mit dem Alten- und Pflegeheim „Dr. Carl Wolff“ im Verein „Dr. Carl Wolff“ der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien beheimatet.

Das Hospiz in Hermannstadt pflegt seit dem Jahr 2006 Krebskranke auf ihrer letzten Wegstrecke.

Die Angehörigen werden in die Pflege einbezogen und erhalten Hilfe und Begleitung.

17 Krankenpfleger/Innen und 3 Ärzte mit Palliativausbildung kümmern sich rund um die Uhr um die Belange der Patienten.14 Betten stehen in modernen Einzelzimmern den Patienten zur Verfügung.

Einen Schwerpunkt wird auf Schmerzbehandlung und ganzheitliche Pflege gelegt.

Im Jahr 2016 wurde das Kinderhospiz eingeweiht wo Kinder mit unheilbaren Krankheiten gepflegt und zusammen mit ihren Familien betreut werden. Das Kinderhospiz ist das erste vollstationäre Kinderhospiz in Rumänien und verfügt über 10 Betten.

Zum Team gehören Pfarrer und Seelsorger verschiedener Konfessionen sowie Ehrenamtliche. Es ist stets jemand da, der ein offenes Ohr für die Sorgen und Ängste der Patienten und ihrer Familien hat.

logo-Kinderhospiz

Möchten auch Sie die Arbeit der Carl Wolff Stiftung unterstützen?
Die Bankverbindung für Ihre Spende erfragen Sie bitte über das Kontaktformular.
Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus.

Herzlichen Dank im Namen der Kinder!


Lesen Sie hier den Jahresbericht von Heimleiterin Ortrun Rhein über das Jahr 2020

Kinderhospiz Hermannstadt

im Internet

.

auf facebook